Neues zur England Insolvenz: was die Briten so denken

Sehr geehrte Mandanten und Interessenten,

Wir hoffen, dass sie mit viel Lebenskraft und Optimismus in das neue Jahr 2018 gestartet sind.

Nunmehr sind auch die Brexit– Verhandlungen ihr ihre zweite Phase getreten. Aus mindestens zwei vorausgehenden Newslettern ("Privatinsolvenz in England voran treiben - Sondernewsletter" und "Keine Einschränkungen für England - Insolvenz durch möglichen Brexit - England-Insolvenz und deren Anerkennung auf Jahre gesichert") wissen sie zwar, dass ein

  • Brexit die Insolvenz in England so lange nicht betrifft,
  • wie eine unbeschränkte Freizügigkeit für EU-Bürger gewährleistet ist.

Dies ist bis April 2019 garantiert und eine Verlängerung bis 2021 ist bereits ausgehandelt.

Dennoch: wie positionieren sich die britischen Befürworter oder Gegner eines möglichen Brexits in diesem politischen Ringen – oder man kann es schon“ Theater“ nennen –mit feinsten Abstufungen?

Vor dem Referendum gab man sich als „Eurosceptic“ oder „Europhile“, heute spricht man von „hard – believers“ oder „ardent – remainers“.

Bei einem politischen Abend -Empfang hörten wir kürzlich vom frühen englischen Botschafter, er sei ein „pragmatic soft Brexiteer" „ergo ein pragmatisch nachgiebiger EU-Gegner.
Wie bitte?

Mittlerweile kann man mit verschiedenen Rollen für oder gegen den Brexit an ganzes Vokabelheft füllen. Hier eine Übersicht:

Beleavers:
Das entstand aus "Beleave in Britain!" („believe +leave „)

Remoaners:
Engländer, die gegen den Brexit stimmten, und für den Verbleib in der EU waren (remain + bemoan)

Begretters:
Engländer die für den Brexit stimmten, es aber inzwischen bereuen. (Brexit +regret) oder

Bremainers:
Wortspiel aus: Britain+ remain.

Remaniacs:
harte Kämpfer gegen den Brexit

Brexinos:
Abkürzung aus „Brexit in Name only“ sind Anhänger eines Soft- Brexits, die genau genommen keinen Brexit wollen. (Modell wie Norwegen)

Damit, liebe Leser soll es erst einmal genug sein. Lassen Sie sich nicht verwirren. Es ist zu hoffen, dass dieser Brexit- Spuk bald vorüber ist und Sie davon unberührt in nur 12 Monaten schuldenfrei sind.

Wir wünschen Ihnen einen schwungvollen Start in das Jahr 2018, voller Hoffnung, Tatkraft und natürlich eine erfolgreiche Entschuldung, die wir für Sie und mit Ihnen bewirken können.

Rufen Sie mich an

Bei allen Zweifelsfragen können Sie mich sehr gerne direkt persönlich anrufen unter 0171 6032 073.

Oder schreiben Sie mir eine Mail an peter.wagner@ingenio-mc.eu, damit ich alles mit Ihnen klären kann und Ihr Verfahren gerichtsfest abgesichert wird.

Mit diesem aktuellen Ausblick verbleibe ich
mit den besten Grüßen

Ihr

Dr. Peter Wagner

Zurück zur Newsletterübersicht Zurück zur Startseite