TIPPS, TRICKS UND AKTUELLES ZUR PRIVATINSOLVENZ IN ENGLAND

Zum Thema "Privatinsolvenz in England" gibt es ständig interessante Tipps aus unserer anwaltlichen Arbeit sowie wichtige Gerichtsentscheidungen in England und Deutschland. Darüber möchten wir Sie auf dem Laufenden halten.

Newsletter "Brexit"

Thema heute

Trotz "BREXIT"-Umfrage - keine Änderungen für Insolvenzen in England!
Warum Ihnen mindestens bis 2019 noch Zeit bleibt.

Die Volksbefragung für einen Austritt Englands aus der EU (Brexit) hat in England ein Beben und Trümmerfeld hinterlassen und zugleich in der EU Bestürzung ausgelöst.
 
In Bezug auf die Gültigkeit der Gesetze zur Insolvenz in England hat sich aber für eine überschaubare Zeit absolut nichts geändert.
 
Denn: Solange England vertraglich nicht aus der EU ausgeschlossen ist bleibt alles beim Alten.
 
„England und alle EU-Länder müssen sich uneingeschränkt an alle bestehenden Regelungen halten“ (Kanzlerin Merkel, Regierungserklärung vom 28.06.2016.
 
Daher können alle, die in den nächsten Monaten starten mit Sicherheit legal und gerichtsfest entschuldet werden... lesen Sie weiter...

Newsletter "Ärger nach RSB in DE/A"

Thema heute

Kann nach in England erhaltener Restschuldbefreiung in Deutschland oder Österreich weiterer Ärger drohen? Und was wäre dann zu tun?

Manche unserer Mandanten bewegt die Frage was passiert, wenn Gläubiger trotz englischer Restschuldbefreiung dennoch in Deutschland und Österreich weiter vollstrecken wollen?
 
Kann das überhaupt passieren und wie kann man sich in diesem ungewöhnlichen Ausnahmefall wehren?... lesen Sie weiter...

Newsletter "Schufa in DE/A nach RSB"

Thema heute

Was ist mit der Schufa nach der Entschuldung in England?

In der Regel haben unsere Mandanten in der Schufa bereits zahlreiche Einträge.

Nach erfolgreicher Entschuldung in England kann diese als sogenannter "Erledigungsvermerk" in die Schufa gelangen und Ihre Kreditwürdigkeit für weitere Jahre behinden. Was ist also im Einzelnen zu machen?... lesen Sie weiter...

Newsletter "Eidesstattliche Versicherung"

Thema heute

Eidesstattliche Versicherung und Englandinsolvenz:
Gefahr oder Chance für das englische Verfahren?

Eine sehr häufige Frage unserer Mandanten ist die nach dem richtigen Umgang mit der Abgabe eines Vermögensverzeichnisses ("Offenbarungseid" oder "EV").

Soll man diese unbedingt verhindern? Wie ist es mit der SCHUFA? Besteht die Gefahr einen Haftbefehl oder gar der Ausschreibung einer Fahndung ausgesetzt zu sein, eventuell gar einer Grenzfahndung?... lesen Sie weiter...

Newsletter "Privatinsolvenz Antrag von Dritten"

Thema heute

Antrag auf Privatinsolvenz von Dritter Seite:
Extrem gefährlich und wie vermeidet man diesen?

Verhindern können Gläubiger die England-Insolvenz nur mit einer Maßnahme.
Eröffnung eines rechtskräftigen Insolvenz-Verfahrens in Deutschland.
Denn dann kann kein zweites Verfahren in England eröffnet werden.
Wie vermeidet man diese gefährliche Falle?

Juristisch gesehen kann ein Antrag... lesen Sie weiter...